Die Osteopathie ist zumeist, eine Selbstzahlerleistung. Sie können die Behandlung in der Osteopathie-Praxis Ulrich jederzeit ohne Überweisung oder Rezept in Anspruch nehmen.

Es gibt jedoch Krankenkassen auch gesetzliche Krankenkassen, welche Kosten für Leistungen im Bereich der „Alternativmedizin“ ganz oder teilweise übernehmen. Daher ist es wichtig, sich im Vorfeld ggf. bei Ihrer Krankenkasse über die Kostenübernahme von Leistungen in unserer Osteopathiepraxis zu informieren.

Bei einigen gesetzlichen Kassen ist sodann das Rezept natürliche eine Voraussetzung zur anteiligen Kostenrückerstattung (siehe unten).